Mit Hilfe der einfachen Zuschlagskalkulation im GAEB-Konverter können Sie GAEB-Ausschreibungen durch Erfassen Ihrer Kosten (z. B. Material, Lohn usw.) verpreisen; entweder:

    • durch manuelle Erfassung der Kosten direkt im GAEB-Konverter oder
    • durch Import der Einkaufspreise (z.B. aus Excel, aus GAEB-Dateien oder aus externen Datenbanken).

    Bei dieser Verpreisungsart können Sie bis zu 6 Kostenarten selbst definieren und zu jeder Kostenart einen Gemeinkostenzuschlag festlegen.
    Nach dem Erfassen/Import der Einkaufspreise werden diese dann automatisch mit dem vorher festgelegten Gemeinkostenzuschlag bezuschlagt und daraus resultierend der Einheitspreis (EP) = Verkaufspreis ermittelt.

    Einen kurzen Einblick in diese Funktionalität erhalten Sie in unserem Youtube-Video:
    „einfache Zuschlagskalkulation“.

    Für dieses Verpreisungsverfahren benötigen Sie in Ihrem GAEB-Konverter kein extra Modul – es ist automatisch in jedem Paket enthalten.

    Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Produktseite des GAEB-Konverters.