Das Modul UGL ermöglicht die Konvertierung von UGL 4 - Dateien ins GAEB-Format.

UGL ist mittlerweile eine weit verbreitete Schnittstelle zur Kommunikation zwischen Großhandel und Handwerk. Die Abkürzung UGL steht für "Übergabeschnittstelle Lang" und ist angelehnt an die Schnittstellenbeschreibung UGS (Übergabeschnittstelle). Die Problematik für die Bauausführenden ist, dass die Kommunikation mit dem AG auf LV-Positionen (GAEB-D83/84) basiert, die Großhändler und Hersteller jedoch mit Artikeln arbeiten und die GAEB-Formate P93 und P94 nicht unterstützen. Um dennoch miteinander elektronisch Daten austauschen zu können, bietet die UGL-Schnittstelle eine bequeme Möglichkeit, die Artikelpositionen der UGL-Datei in eine entsprechende GAEB-Datei zu übernehmen. Alternativ dazu kann der Datenaustausch auch über die Excel-Schnittstelle erfolgen.

Der GAEB-Konverter ist modular aufgebaut. Somit brauchen Sie nur die Programmteile zu erwerben, welche Sie auch wirklich benötigen. Ein späteres hinzukaufen von weiteren Modulen ist problemlos möglich. In den meisten Fällen ist ein GAEB-Konverter-Paket die kostengünstigere Variante.